FWU zeigt Präsenz bei Run-Off-Konferenz in Hamburg

15. Feb 2017

Die internationale Versicherungsbranche traf sich am 14. Februar zur 4. Run-Off-Konferenz in Hamburg. Zu den hochkarätigen Referenten der Tagung zählte auch Dr. Manfred Dirrheimer, Vorstandsvorsitzender der FWU AG.

Er erläuterte in seinem Vortrag, auf welche Weise auch Unternehmen wie die FWU Run-Off-Geschäfte betreiben können. "Finanzstärke ist nicht ausschlaggebend, um einen Bestand erfolgreich zu übernehmen", betonte Dr. Manfred Dirrheimer. "Entscheidend sind vielmehr Synergien, durch die sich Effizienzgewinne realisieren lassen. Restrukturierung schlägt Financial Engineering."

Für die FWU sind bei der Übernahme von Beständen eine ausgeprägte Markt- und Produktexpertise sowie eine flexible IT-Infrastruktur des Käufers und darüber hinaus ein gegenseitiges Kulturverständnis von zentraler Bedeutung – Faktoren, die laut Dirrheimer aber grundsätzlich bei Run-Off-Geschäften relevant sind.

Der Erfolg gibt seinem Ansatz recht: In den vergangenen drei Jahren konnte die FWU AG Lebensversicherungs-Portfolien aus Frankreich und Luxemburg sowie die ehemalige Skandia Austria in die Unternehmensgruppe integrieren. Weitere Akquisitionen sind geplant.

Contact

FWU AG

Boschetsrieder Straße 67
D-81379 Munich
 
Phone: +49 89 748588-0
Fax: +49 89 748588-81
 
E-mail: info@forwardyou.com