SZ Versicherungstag 2017 in Schloss Bensberg

25. Jan 2017

In einer gemeinsamen Sitzung zusammen mit Herrn Gabriel Bernardino, dem Leiter von EIOPA und Herrn Dr. Markus Faulhaber, dem Vorstandsvorsitzenden der Allianz Lebensversicherungs AG, referierte Herr Dr. Dirrheimer anlässlich des SZ Versicherungstages 2017 am 25. Januar 2017 in Bad Bensberg über Erfahrungen der Lebensversicherungsbranche mit Solvency II und den Zukunftsperspektiven der Branche.

Während von Herrn Bernardino darauf verwiesen wurde, dass es bei der Gestaltung von Solvency II für EIOPA vor allem darauf ankäme, mehr Konsumentensicherheit und eine klarere Beschreibung der finanziellen Stärke von Lebensversicherungsunternehmen zu begründen, wies er ebenfalls darauf hin, dass es EIOPA fern liege, die für die Entwicklung der Branche notwendige Innovationskraft zu behindern. Dies spiele insbesondere bei der Überarbeitung von Solvency II bis 2021 eine wichtige Rolle.

Ebenso wie Herr Bernardino sah Dr. Faulhaber die Entwicklung der Branche durchaus positiv. Er verwies auf die ausreichenden Freiheitsgrade, die den Lebensversicherungs-unternehmen zur Verfügung stünden und die es vor allem im Bereich Investmentverhalten und Prozessgestaltung zu nutzen gelte.

Auch Dr. Dirrheimer betonte die guten Geschäftsaussichten für gestaltungsfähige Lebensversicherungsunternehmen. Zusammenfassend führte er aus, dass das Profil eines in Zukunft erfolgreichen Lebensversicherungsunternehmens durch Entscheidungsfreudigkeit, kontrollierte Risikostrukturen und einen hohen Grad an Digitalisierung geprägt ist, der es erlaubt, mit komplexen modularen Produktbausteinen ein individualisiertes Kundenangebot zu ermöglichen. Mit diesen beschriebenen Leistungsmerkmalen könne sich im Übrigen die FWU sehr gut identifizieren.

Contact

FWU AG

Boschetsrieder Straße 67
D-81379 Munich
 
Phone: +49 89 748588-0
Fax: +49 89 748588-81
 
E-mail: info@forwardyou.com