4. Mai 2020

3 Leseminuten

Wie man in Zeiten turbulenter Finanzmärkte Ruhe bewahren kann - Teil 2
First key, "have a plan". And second?
Nicholas Flaherty Image

Nicholas Flaherty - Investment Strategist - FWU Invest S.A.

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir gelernt, wie eine solide Investmentstrategie in turbulenten Zeiten wie diesen helfen kann, einen klaren Kopf zu bewahren. Sie bildet nicht nur die Grundlage, sondern ist auch eine große Hilfe – jedoch können wir noch mehr dafür tun, um sicherzustellen, dass wir das Beste aus einem Marktumfeld wie dem jetzigen herausholen können. Wir sollten also einen Investitionsplan haben, dennoch sollten wir aber auch einen angemessenen Ansatz beziehungsweise eine Idee verfolgen, wie wir diesen Plan in die Tat umsetzen können.

Letztendlich ist der entscheidende Punkt, einen systematischen Ansatz zu nutzen, um mit den Märkten umzugehen.
Aber was bedeutet einen „systematischen Ansatz“ zu haben?

Es bedeutet zum einen, dass wir uns als Anleger von einem wiederholbaren Prozess leiten lassen sollten und uns nicht auf Dinge wie das "Bauchgefühl", "heiße Tipps" oder gar dem Glauben an "Star"-Manager zu verlassen. Es bedeutet, Regeln aufzustellen, sich an diese Regeln zu halten und dadurch diszipliniert zu bleiben. Auf dieser Art und Weise eines systematischen Ansatz basierend haben wir unseren Investmentansatz bei Forward entwickelt: auf einer rein quantitativen Methodik aufbauend, regelgebunden, und mit einem klaren Fokus auf Daten - nicht auf ausgefallene Charts, oder auf Spekulationen über die letzte Kursentwicklung einer bestimmten Aktie. Und vor allem nicht auf unserem eigenen Ermessen als Investmentmanager. Mit anderen Worten: Bei Forward Quant geht es um einen präzisen, systematischen Prozess.

Quant Investments der FWU für Sie
Und wie genau hilft uns das in turbulenten Zeiten?

Forward Quant bietet uns als objektive Anlagemethode eine Sicherheit in emotionalen Zeiten, wie wir sie derzeit erleben. Tatsächlich kann es für das Vermögen jedes Anlegers - sei er professionell oder privat - sehr gefährlich sein, ohne diese Art von diszipliniertem Vorgehen sein Vermögen in Finanzmärkte zu investieren. Wir haben in der Vergangenheit immer wieder erlebt, dass rein emotionale Beweggründe und Entscheidungen zu enormen finanziellen Verlusten bei einzelnen Anlegern führen können.

 

„Hoffnung" und "Angst" sind hierbei die beiden gefährlichsten emotionalen Treiber. Wenn Sie nur aufgrund von Spekulationen und ohne disziplinierte Methode investiert haben, werden sie diese beiden Gefühle sicherlich gut kennen. Wenn sich der Markt gegen Sie wendet, hoffen Sie zum Beispiel mit jedem Tag, an dem der Markt fällt, dass es der letzte Tag sein wird. Das ist in der Regel nicht der Fall und Sie werden viel mehr Geld verlieren als nötig. Wenn Sie dagegen mit einer Aktie spekuliert haben und sie beginnt, sich stark nach oben zu bewegen, kennen Sie sicher folgende Angst: Sie werden denken: "Diese Aktie ist stark gestiegen, ich glaube nicht, dass sie noch viel länger halten kann, ich verkaufe besser.“ Das Ergebnis ist, dass Sie oft zu früh aussteigen und dadurch Gewinne auslassen, die Sie ohne diese Angst vielleicht realisiert hätten.

Mit einem systematischen Ansatz, der auf Disziplin, Regeln und Kontinuität beruht, können wir diese emotionalen Fallstricke vermeiden, denn wir verlassen uns nicht auf spekulatives "Können", sondern auf ein Verfahren, das erprobt und bewährt ist. Das wiederum hilft uns, inmitten all des Wahnsinns ruhig zu bleiben. Forward Quant kann auch Ihnen helfen, ruhig zu bleiben.

FWU Logo
Sie wollen ein finanzielles Polster aufbauen? Wir finden für Sie einen Berater in Ihrer Nähe.
1 2
Weiter